Dienstag, 24. März 2015

GEFÜLLTE AUBERGINENRÖLLCHEN


Etwas aufwändig aber es lohnt sich. Feine mediterrane Küche.






ZUTATEN

4 mittelgroße Auberginen
Olivenöl

Für die Tomatensauce:

1 Zwiebel fein gehackt
2 EL Olivenöl
500 g passierte Tomaten
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
2 EL fein gehacktes frisches Basilikum
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer

Für die Füllung:

1 große Zwiebel fein gehackt
1 mittelgroße Zucchini sehr klein gewürfelt
500 g Champignons
fein gehackt
2 Knoblauchzehen zerdrückt
2 EL Oregano
Pfeffer, Salz
100 g geschrotete oder gehackte Mandeln
1 kleines Glas Kapern
2 EL Semmelbrösel
2 EL Tomatenmark
Olivenöl


ZUBEREITUNG

Die Auberginen in 1cm dicke Scheiben schneiden, salzen und in einem Sieb für 45 Minuten beiseite stellen.

Währenddessen für die Tomatensauce die Zwiebel in Öl anschwitzen und die anderen Zutaten für die Sauce zugeben. Für 15 Minuten köcheln lassen.

Für die Füllung die Zwiebel im Öl anbraten und anschließend Pilze, Zucchini, Knoblauch, Oregano, Pfeffer und Salz und 5 Minuten braten. Als nächstes die restlichen Zutaten für die Füllung in die Pfanne gegben und alles bei niedriger Temperatur köcheln und eindicken lassen. Dann vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Auberginenscheiben mit Küchenpapier abtupfen und in reichlich Olivenöl braten. Auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.

Jede Scheibe mit einem EL Füllung bestreichen, aufrollen und in eine gefettete Auflaufform nebeneinander legen. Abschließend die Tomatensauce darüber verteilen und im Ofen für 20 Minuten backen. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen