Dienstag, 24. März 2015

GETRÄNKTER KOKOS-LIMETTEN-GUGLHUPF


Durch das Tränken mit dem Limettensirup wird der Kuchen schön saftig. Für eine Guglhupfform mit 22cm Durchmesser. In einer größeren Form wird der Kuchen kleiner.





 
ZUTATEN

Für den Teig:

250 g Dinkelmehl 1050 oder anderes Mehl
2 gestr. TL Backpulver
2 TL Natron
2 EL Apfelessig
170 g Zucker
150 g Kokosöl
abgeriebene Schale von einer Biolimette
150 g Sojajoghurt
100 g Kokosraspel

Für den Sirup:

100 ml Limettensaft
170 g Xylit oder Zucker
50 ml Wasser
Kokosraspel


ZUBEREITUNG

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kokosöl erwärmen. Mehl zuerst mit Backpulver dann mit Zucker und Limettenschale vermischen. Joghurt, das mit Essig angerührte Natron, Kokosöl und Joghurt zufügen und mit dem Mixer verrühren. Kokosraspel zugeben und nochmals mixen. Sollte der Teig zu trocken sein, etwas mehr Joghurt zugeben.

Guglhupfform fetten, den Teig einfüllen und verstreichen. Im Ofen für 45 Minuten backen.

Für den Sirup die Zutaten unter Rühren in einem Topf erhitzen und ca. 2 Minuten ohne Deckel sprudelnd kochen lassen. Währenddessen nich rühren. Vom Herd nehmen.

Den Kuchen 10 Minuten in der Form etwas auskühlen lassen, dann auf ein mit Backpapier belegten Rost stürzen. Den Kuchen mit einem Holzstäbchen mehrfach einstechen. Den Kuchen mit dem Rost auf ein Backblech stellen und mit dem Sirup beträufeln. Den abgetropften Sirup wieder über den Kuchen träufeln, bis alles vom Kuchen aufgesogen ist. Einige EL Kokosraspel darüber geben und erkalten lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen