Freitag, 20. März 2015

NUSSKÄSE


Aus Nüssen und vielen Gewürzen entsteht etwas, das an Käse ganz nah ran kommt.






ZUTATEN

120 g Cashew
50 g Walnüsse (oder ebenfalls Cashew)
40 g getrocknete Tomaten
20 g Hefeflocken
1 EL weißer Balsamico
2 EL Misopaste
1 TL Zwiebelpulver
1/2 TL gemahlene Senfkörner, frisch gemörsert
1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
1 TL Kurkuma
1 Prise Chilipulver
1 geh. TL Agarpulver
125 ml Getreidemilch (z.B. Hafermilch)


ZUBEREITUNG

Cashewkerne und klein geschnittene getrocknete Tomaten am besten getrennt für einige Stunden in Wasser einweichen. Anschließend abgießen, gut abspülen und abtropfen lassen.

Nüsse, getrocknete Tomaten und alle anderen Zutaten in einen Mixer geben und so lange pürieren, bis eine homogene Paste entstanden ist.

Die Hafermilch mit dem Agarpulver aufkochen und ca. 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Dann die Masse dazu geben, verrühren und kurz zusammen erwärmen

In einen verschließbaren Behälter füllen und für vier bis sechs Stunden kalt stellen. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen