Dienstag, 24. März 2015

SUSHISTYLE ROULADEN MIT SESAMMÖHREN


Exotisch gefüllte Rouladen aus Sojasteak. Passend dazu die Sesammöhren






ZUTATEN

2 Soja Bigsteaks
2 EL Sojasauce
Senf
eingelegter Ingwer
japanischer eingelegter Rettich
1/2 Paprika
50 ml Ketjap Manis
50 ml Pflaumensauce (vom Asiamarkt)
1/2 TL Wasabi
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Ingwerlake
4 EL Zitronensaft
100 ml Orangensaft
2 EL Hoisinsauce
50 ml Mirin Reisessig
1 TL Sojamehl
1 Kg Möhren
2 EL Sesamöl
2 EL Sojasauce
1/2 TL Garam Masala
1/4 TL Kurkuma
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Sesamsamen


ZUBEREITUNG

Ofen auf 220 Grad vorheizen. Die Möhren schälen, der Länge nach halbieren und nochmals halbieren. Dann der Breite nach halbieren. Die Zutaten, die unter den Möhren stehen in einer großen Schüssel vermischen und die Möhren darin verrühren, bis sie vollständig mit der Marinade umgeben sind. Im Ofen für 30 Minuten backen. 

Die Sojasteaks mit heißem Wasser übergießen, zwei EL Sojasuce dazugeben und für 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend abgießen und zwischen zwei Brettchen die Flüssigkeit auspressen. Die Steaks in der Dicke halbieren, so dass sie nur noch halb so dick sind (nicht breit!!!). Mit Senf bestreichen und mit eingelegtem Ingwer belegen. Rettich und Paprika in Streifen schneiden und je zwei pro Roulade auflegen. Aufrollen und mit Küchengarn zubinden.

Alle Zutaten bis zu den Möhren mischen und in einem Topf zum Kochen bringen. Für Minuten ziehen lassen. Dann wieder aufkochen und das in etwas Wasser gelöste Sojamehl einrühren und kurz aufkochen lassen.

Die Rouladen in Öl anbraten bis sie rundum gebräunt sind, dann in der Sauce 10 Minuten ziehen lassen. Alles zusammen anrichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen