Montag, 13. April 2015

LINSENBRATLINGE MIT RATATOUILLE


Ratatouille ist eine tolle Beilage und kann mit vielem kombiniert werden. Die Bratlinge werden schön knusprig und ich habe mir schon überlegt, vielleicht mal in einem Burger damit zu belegen.





ZUTATEN

Für das Ratatouille:

1 Aubergine
2 Zwiebeln
2 rote Paprika
800 g Tomaten
2 Zucchini
3 Zehen Knoblauch
3 EL mediterrane Kräuter
Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl

Für die Linsenbratlinge:

250 g rote Linsen
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
3 TL Harissapulver
Salz und Pfeffer
Öl


ZUBEREITUNG

Die Linsen abspülen und für 4 Stunden in Wasser einweichen.

Für das Ratatouille das ganze Gemüse in nicht zu kleine Stücke schneiden. Öl im Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Mit den Tomaten ablöschen und das restliche Gemüse dazu geben. Knoblauch pressen und mit den Kräutern, Salz und Pfeffer zugeben und köcheln lassen.

Linsen abgießen und zusammen mit Knoblauch und den Gewürzen im Mixer zu einem Teig verarbeiten. Zwiebel in sehr kleine Würfel schneiden und drunter mischen. Bratlinge formen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge darin braten bis sie schön knusprig sind.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen