Donnerstag, 19. November 2015

ARABISCHER DÖNER

Döner essen wir sehr gern, deshalb wollte ich mal eine andere Variante ausprobieren. Für die Arabische Note habe ich das Sojafleisch mit den Gewürzmischungen Ras el Hanout undHarissa mariniert und als Sauce eine Minz-Joghurt-Creme zubereitet. War mal was anderes und kam in der Familie gut an. Das Sojaleisch und die Sauce einige Stunden vorher zubereiten damit sie gut durchziehen können. Dafür den Sojajoghurt am besten über Nacht abtropfen lassen.






ZUTATEN FÜR 5 STÜCK

Für das Sojafleisch:
100 g Sojaschnetzel
3 EL Olivenöl
6 EL Zitronensaft
2 EL Sriracha Super Hot Chili Sauce (kann man auch durch z. B. Ketchup ersetzen)
4 EL passierte Tomaten
3 Datteln
2 EL Sojasauce
je 1 TL Knoblauch- und Zwiebelpulver
2 TL Harissa
2 TL Ras el Hanout

Für die Minz-Joghurt-Creme:
1000 g Sojajoghurt über Nacht am besten in einem Sieb mit Kaffeefilter abtropfen lassen
1 Bund Minze ca. 15 g
1 große Zehe Knoblauch
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Für das Ofengemüse:
1 kleine Zucchini
1 kleine Aubergine
1 rote Paprika
1 große Zwiebel
3 EL Olivenöl
2 Zehen Knoblauch
¼ TL Paprikapulver
1 TL Pizzagewürz

5 Arabische Pitabrote (siehe Brote) oder fertige kaufen
Öl
2 kleine Salatherzen


ZUBEREITUNG

Den abgehängten Joghurt mit gepresstem Knoblauch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und den Minzeblättern pürieren. In den Kühlschrank stellen.

Das Sojafleisch mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten einweichen. Dann am besten mit einer Kartoffelquetsche ausdrücken. Alle Zutaten für die Marinade verrühren und mit dem Sojafleisch mischen. In einer Schüssel mit Deckel in den Kühlschrank stellen.

Aubergine und Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Paprika halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Öl und Gewürze verrühren und mit dem Gemüse mischen. Auf einem Blech in den Ofen geben bei 200 Grad für 25 Minuten.

Salatherzen in Streifen schneiden

Das Sojafleisch mit ca. 5 EL Olivenöl in einer Pfanne scharf anbraten.

Pitabrot mit der Joghurtsauce bestreichen. Mit Salatstreifen, Gemüse und Sojafleisch belegen und zusammen klappen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen