Mittwoch, 13. April 2016

CHINAKOHL-ROULADEN

Die gute alte Kohlroulade in etwas abgewandelter Form. Anstelle von Weißkohl habe ich Chinakohl verwendet und Naturreis ersetzt den weißen Reis. Weil der Chinakohl sehr zart ist, müssen die Rouladen nur ganz kurz schmoren.




ZUTATEN

100 g Naturreis
1 große Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
200 g veganes Hackfleisch (fertig)
250 ml Gemüsebrühe
2 TL Harissa 
Pfeffer
10 Blätter von einem großen Chinakohl
1 EL Öl

Bindfaden
 

ZUBEREITUNG

Den Naturreis gut waschen und in der doppelten Menge wasser gar kochen.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die klein geschnittene Zwiebel darin andünsten. Das vegane Hack dazu geben und 2 bis 3 Minuten mitbraten. Mit Pfeffer und Harissa würzen und den gepressten Knoblauch dazu geben. Gut ümrühren und vom Herd nehmen. Den Naturreis untermischen.

Von den Chinakohlblättern die Rippen flasch schneiden und dann auf das breitere Ende ca. 2 El von der Füllung geben und einwickeln. Mit Faden umwickeln und in einen Topf legen. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und höchstens 10 Minuten köcheln lassen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen