Mittwoch, 27. April 2016

SPAGHETTI MIT SPINAT-TOMATEN-SAHNESAUCE


Auch bei diesem Gericht hat man die Farben Italiens auf dem Teller, nur in einer etwas abgewandelten Form. Der frische Spinat wird dabei nur ganz kurz gegart. Die Sauce ist sehr schnell zubereitet, also erst gegen Ende der Kochzeit der Spaghetti damit beginnen. 






ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

ca 150 g Spaghetti oder mehr je nach Appetit
200 g frischer Babyspinat 
1 größere Zwiebel
30 g Cocktailtomaten
150 - 200 ml Pflanzensahne 
150 ml Gemüsebrühe
2 Zehen Knoblauch
Salz und Pfeffer
1 EL Öl


ZUBEREITUNG

Kochwasser für Spaghetti aufsetzen. Wenn es kocht ca. 1 TL Salz und die Nudeln hinein geben. Gelegentlich umrühren und köcheln lassen.

Während das Wasser heiß wird die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Cocktailtomaten und Spinat waschen. Spinat trocken schleudern. Knoblauchzehen schälen.

Ungefähr fünf Minuten bevor die Nudeln fertig sind das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und Tomaten und gepressten Knoblauch dazu geben. Für 3 Minuten köcheln lassen und dann die Sahne dazu gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und kurz köcheln lassen. Zum Schluss den Spinat oben auf geben und mit einem Deckel schließen. Den Herd auf kleine Flamme runter schalten. 

Nudeln abgießen und auf die Teller verteilen. Den Spinat nur kurz unter die Sauce rühren und dann auf den Nudeln verteilen. Nochmal frischen Pfeffer darüber geben.


TIP

Dazu passen auch geröstete Pinienkerne. 






1 Kommentar:

  1. Danke für das Rezept. Das ganze getoppt noch mit frischen Kräutern aus Omas Garten: ein wahrer Genuss *-*

    AntwortenLöschen