Montag, 4. April 2016

SÜSSE HEFETEIGBRÖTCHEN



Zu Ostern haben wir anstelle von einem großen Osterbrot diese kleineren süßen Hefeteigbrötchen gebacken.




ZUTATEN FÜR 12 STÜCK





1 Würfel frische Hefe

200 ml Sojamilch

450 g Mehl

5 EL Zucker

90 g Alsan Margarine





ZUBEREITUNG





Hefe mit dem Zucker in leicht erwärmter Sojamilch verrühren, bis ich alles aufgelöst hat und abgedeckt für eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.



Die Mischung mit zimmerwarmer Margarine in das Mehl geben und alles gut verkneten bis ein Teig entstanden ist. Den Teig wieder abdecken und ebenfalls eine halbe Stunde gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.



Den Teig zu 12 Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Dann noch einmal mit einem Küchenhandtuch abdecken und erneut für ca. 20 Minuten gehen lassen.



Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Brötchen für 20 Minuten backen, bis sie eine schöne Farbe bekommen haben. Dann vom Blech auf ein Gitter ziehen und abkühlen lassen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen