Donnerstag, 21. Juli 2016

SCHARFE RICE CAKES AUF ASIATISCHEM GEMÜSE




Ich war mal wieder im Asialaden, um Gewürze und andere Dinge zu kaufen, als mir in der Nudelabteilung diese Reiskuchen aufgefallen sind. In süß kenne ich die ja schon, aber pikant habe ich sie noch nicht zubereitet. In Korea werden die Reiskuchen in dieser Form mit einer scharfen Sauce gebraten und dann heißt das Gericht Dukbokki. So etwas Ähnliches schwebte mir auch vor nur nicht ganz so scharf. Die Konsistenz der Reiskuchen fand ich sehr interessant. Dazu gab es  Asiatisch gebratenes Gemüse. 






ZUTATEN FÜR 3 BIS 4 PORTIONEN

500 g Rice Cake (Tubular Style aus dem Asialaden)
1 EL Kokosöl
2 EL Sesamsamen

Für die Sauce:
3 EL Hoisinsauce
2 Zehen Knoblauch
3 EL Apfelsüße oder eine andere flüssige Süße
2 EL Sojasauce
1 EL Sesamöl
2 EL Sambal Oelek (für eine schärfere Version Chilipulver hinzufügen)

1/2 Chinakohl
2 Möhren
1 Zucchino
200 g Zuckerschoten
1 Stange Porree
2 EL Kokosöl
1 EL Sesamöl
4 EL Sojasauce
50 ml Gemüsebrühe





ZUBEREITUNG

Als erstes die Sesamsamen in einer kleinen Pfanne ohne Öl unter mehrmaligem Rühren rösten, bis sie anfangen aus der Pfanne zu springen.

Knoblauch schälen und pressen und mit den anderen Zutaten für die Sauce verrühren.

Vom Chinakohl den Strunk entfernen und dann in Stücke schneiden. Zucchino waschen, Möhre schälen und beides stifteln. Vom Porree den Ansatz entfernen, längs einseitig aufschneiden und auswaschen. Anschließend in Ringe schneiden. Zuckerschoten waschen und dritteln.

In einer großen Pfanne 2 EL Kokosöl nicht zu stark erhitzen und Möhren und Zuckerschoten darin für 2 bis 3 Minuten anbraten. Porree und Zucchinistifte dazu geben sowie Sesamöl, Sojasauce und Gemüsebrühe. Weitere 3 Minuten köcheln lassen. Dann den Chinakohl zufügen und mit dem anderen Gemüse vermischen, Temperatur verringern und mit einem Deckel verschließen. Nur noch wenige Minuten schmoren lassen bis die Rice Cakes fertig sind. 

Währenddessen in einer anderen Pfanne 1 EL Kokosöl erhitzen und die Rice Cakes für 2 bis 3 Minuten von allen Seiten gut anbraten. Die Sauce dazu geben, umrühren und weitere 3 Minuten garen. Dabei die Rice Cakes immer wieder wenden.

Alles zusammen auf einen Teller geben und mit Sesam bestreuen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen